Karate-Einsteigerkurs

 
Karate lernen – Schritt für Schritt

Am besten lernt man  komplexe Abläufe und Bewegungen im Karate, in dem die Bewegungsabläufe Schritt für Schritt geübt werden. Dies wird  dann kontinuierlich in verschiedene Schwierigkeitsstufen geübt und wiederholt von der leichteren Variante und zum Schluss entstehen  komplexen Abläufe. Das Karatetraining wird speziell mit Aufwärmübungen unterstutzt, Das Gesamte Paket sorgt für Verbesserung der allgemeine Fitness , Koordination ist ein wesentlicher Anteil ,der die kognitiven Fähigkeiten verstärkt, die Ausdauer wird verbessert , die Verbesserung der Kraft steht außer Frage. Die mentale Fähigkeiten werden durch die disziplinierte Struktur gestärkt, (ganzheitliches körperliches und geistiges Training ),auch bei der Selbstverteidigung im Alltag ein klare Sichtweise des Geschehens zeigt, Karate ist Selbstverteidigung, denn die Trainingsinhalte Kihon ( Grundschultrainig Fauststöße und Fußtritte) Kata (bedeutet Form – oder Muster, In einer Kata werden Einzeltechniken nach einem definierten Ablauf ausgeführt. Technik, Stand, Blickrichtung, Atmung, Position ) und Kumite (Partnerübung ,Kumite bedeutet Kampf in einer Trainingssituation . 

Wer wirklich Karate lernen möchte, der wird Wege und Zeit für das Training finden. Und welcher Karateka jetzt interessiert ist, der sollte seinen Karate Trainer fragen. Der hat bestimmt sofort mehrere Tipps und Ratschläge .
Tags: 
Donnerstag 16.01.2020 19°°